Gebackenes

 So langsam finden alle Dinge in unserem neuen Heim ihren rechten Platz, fast alle Kartons sind ausgepackt und der geregelte Alltag kehrt zurück – ich genieße es so. Vergangene Woche habe ich in der wunderbaren neue Küche viel gebacken – unter Anderem einen leckeren und sehr fluffigen Rhabarberkuchen – lecker gekocht und frische vitaminreiche Säfte zubereitet!

alvariina-20160424_17

backen-alvariina-20160424_13

Hier das Rezept für den leckeren Kuchen:
5 Eier
250g Butter
170g Zucker (davon ca. 50g direkt unter den Rabarber mischen)
250 g Mehl
1 Prise Salz
2 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
400 g Rhabarber
100 g gemahlene Mandeln
etwas Butter,  für die Form
evtl. Semmelbrösel für die Form
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung
Die Eier trennen. Das Fett mit dem Zucker, Salz und Vanillezucker schaumig rühren, dann die Eidotter unterrühren, das Mehl mit dem Backpulver sieben und unterrühren.

Den Rhabarber abziehen, waschen, in Stückchen schneiden und zusammen mit den gemahlenen Mandeln unter den Teig heben. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Backofen auf ca. 175° vorheizen. Eine Springform einfetten und evtl. mit Semmelbrösel ausstreuen. Den Teig in die Form geben und ca. 60 Minuten backen.

Mit Puderzucker bestäuben.
Mann kann auch gut Blaubeeren, Himbeeren oder Kirschen statt Rhabarber nehmen!
Viel Spaß beim Backen!

 

In meinen Pausen ist diese Strickjacke für das frisch geborene Puppenkind entstanden und nebenher lese ich zur Zeit “ Heilige Orte erschaffen mit Feng shuhi„.  Ein wunderbares Buch wie ich finde.

alvariina-20160424_18

waldorfpuppe-alvariina-20160424_22

Alles Liebe von Katharina

Verlinkt beim Creadienstag

 

 

Advertisements

10 Gedanken zu “Gebackenes

  1. Da setz ich mich dazu, genieß ein Stück Kuchen und stricke auch etwas. Ich habe mir ziemlich ähnliche Wolle gekauft. Einen zarteren Rosaton und einen etwas kräftigeren… Scheint wirklich an den Blüten zu liegen… Und jetzt so gemütlich die Füße hoch wie dein Puppenmädchen es vormacht… LG mila

    • Oh ja, gemütlich beisammen sitzen, stricken und plaudern ist was Feines. Mir gefallen zur Zeit besonders die zarten Farben. Das liegt wohl am Frühling. Hab einen schönen Abend,lg. Katharina

  2. das klingt alles schon sehr fein heimelig.
    rhabarberkuchen, ja, unbedingt — heute wieder regenwetter, aber sobald das vorbei ist, wird die marktbesuchslust da sein und ich werde mir gleich frische zutaten für so einen feinen kuchen holen.

  3. Sorry der kuchen hat keine angabe wie viel mehl es braucht…..?????
    Mercii für deine antwort, tönt lecker und möcht ihn gern susprobieren!!@

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s