Stimmung

In der vergangenen Woche Begrüßte uns häufig der  Nebel in der Früh und versteckte die Welt. Dicht und dick lag er über ihr. Ich mag diese Stimmung sehr. Sie hat so etwas mystisches, stilles und in sich gekehrtes.Und zum ersten Advent kehrte die Sonne mit all ihrem Licht zurück, erhellte die Herzen und das Adventsfest.

Die Vorfreude beim großem Hasenjunge ist so groß und alles ist so aufregend – jedes Jahr wieder! Wir haben die Tage die ersten Kekse gebacken, ein Sternen-Mobilé gebaut, Gold-Sterne gebastelt und die ersten Weihnachtslieder gesungen. Ach es ist so eine schöne und besondere Zeit die immer wieder ihren großen Zauber mit sich bringt. Draußen ist es inzwischen schon sehr karg, kahl und grau. Die dunkle Zeit ist da und ich spüre wie langsam das innere Licht in mir immer heller  zu Leuchten beginnt und diesen besonderen Glanz in die Welt trägt.

Ja und auch die kleine Loni hat sich die Tage mutig in die Welt gemacht zu ihrer neuen Familie. Sie ist entstanden, als der erste Schnee fiel und wir haben uns gemeinsamem weiterhin nach ihm gesehnt, doch scheinbar müssen wir uns noch etwas gedulden.

alvariinawaldorfpuppen20161120_20

alvariinawaldorfpuppen20161120_18

alvariina-winterlandschaft-20151123_14

alvariinawaldorfpuppen20161120_13

alvariinawaldorfpuppen20161120_22Loni ist eines meiner 40 cm großen Puppenmädchen. Wie alle Alvariina Sonnenkinder  ist sie aus natürlichen Materialien mit großer Sorgfalt liebevoll von Hand genäht. Das Haar ist aus einer gehäkelten Perücke aus Mohair-Schurwolle mit eingeknüpften Haarsträhnen, das Gesicht ist mit feinem Stickgarn aufgestickt. Ihr Körper ist aus hochwertigem Schweizer Puppentrikotstoff mit einem besonders reiß-festen Garn genäht und fest mit Schafwolle gestopft. So ist sie trotzdem noch weich, riecht unheimlich gut und passt sichder Körpertemperatur des Kindes an.

Ich wünsche der kleinen Loni eine schöne Zeit mit ihrer neuen Puppenmutter und neuenFamilie!

Und Euch Lieben in Nah und Fern eine schöne neue Woche.

Herzliche Grüße, Katharina

verlinkt beim creadienstag

Puppenmädchen Mia

Endlich gibt es auch zu Mia noch einen kleinen Blogbeitrag.
Mia ist noch eines meiner Sommer-Mädchen, die mich an den warmen Tage, an die wundervolle Zeit auf Samsö mit Meer, Strand und Sonne erinnert! Vor allem ihr Kleid in blau mit den weißen Vögeln ist immer wieder das pure Leuchten des Meeres für mich! Es fühlt sich schon so lange her an.

Inzwischen ist der Herbst eingezogen, die Blätter verfärben sich und es wird immer goldener!Auch das Michaelisfest wurde gefeiert. Es ist das erste Fest vor Sankt Martin und Nikolaus, welches uns auf die Weihnachtzeit vorbereitet und das erste Licht in die bevorstehende dunkle Jahreszeit bringt.

20160918_10553520160919_10052320160919_100503

alvariina-samso-20160821_08

Mia ist ein 40 cm großes Puppenmädchen. Wie alle Alvariina Sonnenkinder  ist sie aus natürlichen Materialien mit großer Sorgfalt liebevoll von Hand genäht. Das Haar ist aus einer gehäkelten Perücke aus Mohair-Schurwolle mit eingeknüpften Haarsträhnen, das Gesicht ist mit feinem Stickgarn aufgestickt. Ihr Körper ist aus hochwertigem Schweizer Puppentrikotstoff mit einem besonders reiß-festen Garn genäht und fest mit Schafwolle gestopft. So ist sie trotzdem noch weich, riecht unheimlich gut und passt sich der Körpertemperatur des Kindes an.

Ich wünsche der kleinen Mia eine schöne Zeit bei ihrer neuen Puppenmutter und mit ihrer neuen Familie!

Herzliche Grüße, Katharina

verlinkt beim creadienstag

Spätsommertraum

Sehr lange war es nun schon wieder so still hier auf meiner Seite. Mir fehlt gerade die Zeit und Lust hier aktiv zu sein, man genießt jeden Moment draußen und macht nur das nötigste daheim. Doch heute lasse ich mal wieder eine leise Stimme hier erklingen.

Was für eine große Überraschung und was für ein unglaubliches Geschenk ist dieser Spätsommer. Vor drei Wochen war es hier noch mal so richtig schön warm, so dass wir ganz spontan ans Meer fahren mussten. Im Meer baden, mit den Wellen tanzen, im Zelt liegend dem Wind in den Bäumen lauschen, mit der Familie sein – raus aus dem Alltag und der Stadt lässt mein Herz tanzen.

Und auch am vergangenen Wochenende mussten wir wieder ganz spontan raus aus der Stadt. Es trieb uns zu Freunden aufs Land. Wir genossen dieses wunderschöne, sonnige und schon herbstliche Wochenende bei ihnen auf dem Bauernhof und schwirrten von dort aus für einen Tag wieder ans Meer.

Täglich sauge ich die letzten noch etwas wärmeren Tage bis in meine letzten Zellen auf und kann mich nun auch an dem einkehrenden Herbst erfreuen.

Nebenher entstanden und entstehen kleine Projekte, an denen ich meine Freude habe.

20160910_14382120160911_16225520160910_15323620160910_15420920160909_20213220160910_19304620160911_172248waldorfpuppewaldorfpuppen-alvariina-20160703_15waldorfpuppewaldorfpuppen-alvariina-20160925_04waldorfpuppewaldorfpuppen-alvariina-20160925_05waldorfpuppewaldorfpuppen-alvariina-20160925_03waldorfpuppewaldorfpuppen-alvariina-20160925_10waldorfpuppewaldorfpuppen-alvariina-20160925_11waldorfpuppewaldorfpuppen-alvariina-20160925_12

 

14240862_590351164466769_1996520457_n-jpgig_cache_keymtmzmtkwoduwndk3mdazmjc2mg20160819_124250-2basteln-mit-kindern-alvariina-20160925_08Alvariina 20160821_02

Herzlichst, Katharina.

verlinkt beim Creadienstag

 

 

 

 

Sonnenkind Fia

Waldorfpuppe,Waldorfpuppen,  Alvariina 20160828_27

Mein Sonnenkind Fia war mein letztes Augustkind, bevor es dann in die große Sommerpause ging. Nun bin auch ich zurück im Alltag und bei meiner Arbeit mit den Puppen.
Fia liebt es bei den Blumen und erfreut sich immer sehr an ihrer Farbenpracht und ihrem Duft. Tief steckte sie ihre feine, kleine Nase in die unterschiedlichsten Blüten und beobachtete die Bienen und Schmetterlinge. Inzwischen ist auch sie gut und glücklich bei ihrer neuen Familie und kleinen Puppenmutter angekommen.
Vom Herzen alles Liebe – für Dich liebe Fia und Deiner neuen Puppenmutter.

Waldorfpuppe,Waldorfpuppen,  Alvariina 20160828_07

Waldorfpuppe,Waldorfpuppen,  Alvariina 20160828_06

Waldorfpuppe,Waldorfpuppen,  Alvariina 20160828_08

Waldorfpuppe,Waldorfpuppen,  Alvariina 20160828_22

Waldorfpuppe,Waldorfpuppen,  Alvariina 20160828_04

Waldorfpuppe,Waldorfpuppen,  Alvariina 20160828_23

Waldorfpuppe,Waldorfpuppen,  Alvariina 20160828_20

Fia ist ein 40 cm großes Puppenmädchen. Wie alle Alvariina Sonnenkinder  ist sie aus natürlichen Materialien mit großer Sorgfalt liebevoll von Hand genäht. Das Haar ist aus einer gehäkelten Perücke aus Mohair-Schurwolle mit eingeknüpften Haarsträhnen, das Gesicht ist mit feinem Stickgarn aufgestickt. Ihr Körper ist aus hochwertigem Schweizer Puppentrikotstoff mit einem besonders reiß-festen Garn genäht und fest mit Schafwolle gestopft. So ist sie trotzdem noch weich, riecht unheimlich gut und passt sich der Körpertemperatur des Kindes an.

Ich wünsche Euch einen schönen Septembertag,

von Herzen, Katharina

verlinkt beim creadienstag

Herzenszeit

Oh Samsö was hast Du uns beglückt mit Deiner Schönheit, den singenden Wellen, den Wolken und dem Farbenspiel, dem Duft der Heide, den wundervollen Sonnenuntergängen, dem Licht, dem Rauschen des Windes in den Bäumen in der Nacht, dem fantastischen Nachthimmel, den wunderschönen Wanderungen, Fahrradtouren und Standtagen, dem morgendlichen Schwimmen im Meer – all dies hat uns erfüllt und tief berührt. All die Bilder und Erinnerungen trage ich nun in meinem Herzen und beglücken meine Seele, ich hoffe sie begleiten mich noch eine ganze Weile.

Und endlich habe ich mir in unserem Urlaub eine neue Herbstmütze gestrickt. All die schönen Erlebnisse und Eindrücke sind Masche für Masche  verstrickt, so dass sie mich den Herbst über an diese wunderschöne und kostbare lebendig Zeit zurück erinnert.

Mit Herzens-Grüßen,
Katharina

20160814_091133

20160819_124250-2Alvariina Samsö 20160821_0620160811_141052Alvariina Samsö 20160821_01Alvariina Samsö 20160821_1120160812_195012Alvariina Samsö 20160821_12Alvariina Samsö 20160821_08Alvariina Samsö 20160821_05Alvariina Samsö 20160821_04

 Verlinkt beim creadienstag

 

 

Sehnsucht

Nun ist auch die Kapuzenstrickjacke von Anik fertig und die liebe Anik darf sich heute auf die Reise zu ihrer neuen Puppenmutter machen. Da sie eine Weile auf ihre Jacke warten musste, die sie im Winter warm halten soll, durften wir noch den ein oder anderen Sommertag gemeinsam verbringen. Sie war gerne mit uns im Garten und liebte es auf der Birke herum zu klettern und den spielenden Kindern von dort oben zu zu sehen.
Nun sehnt sie sich nach ihrer Puppenmutter und freut sich sie ganz Bald kennenzulernen.

Tja und nun sehnen wir uns wieder nach dem Sonnenschein und dem Sommer, der gerade wieder auf sich warten lässt. Ich vermisse ihn – OH SOMMER WO BIST DU???

waldorfpuppe,waldorfpuppen,Alvariina  20157017_09

waldorfpuppe,waldorfpuppen,Alvariina  20157017_07

waldorfpuppe,waldorfpuppen,Alvariina  20157017_08

waldorfpuppe,waldorfpuppen,Alvariina  20157017_10

waldorfpuppe,waldorfpuppen,Alvariina  20157017_01

waldorfpuppe,waldorfpuppen,Alvariina  20157017_18

waldorfpuppe,waldorfpuppen,Alvariina  20157017_17

waldorfpuppe,waldorfpuppen,Alvariina  20157017_16

 

waldorfpuppe,waldorfpuppen,Alvariina  20157017_15

waldorfpuppe,waldorfpuppen,Alvariina  20157017_21

waldorfpuppe,waldorfpuppen,Alvariina  20157017_11

Anik ist ein 40 cm großes Puppenmädchen. Wie alle Alvariina Sonnenkinder  ist sie aus natürlichen Materialien mit großer Sorgfalt liebevoll von Hand genäht. Das Haar ist aus einer gehäkelten Perücke aus Mohair-Schurwolle mit eingeknüpften Haarsträhnen, das Gesicht ist mit feinem Stickgarn aufgestickt. Ihr Körper ist aus hochwertigem Schweizer Puppentrikotstoff mit einem besonders reiß-festen Garn genäht und fest mit Schafwolle gestopft. So ist sie trotzdem noch weich, riecht unheimlich gut und passt sich der Körpertemperatur des Kindes an.

Ich wünsche Euch eine schönen und kreativen Dienstag,
bis dann, herzlichst, Katharina

Verlinkt beim Creadienstag , Dienstagsdinge  und Kiddikram

Mein Sonnenkind Amalia

Waldorfpuppe,Waldorfpuppen, Alvariina 20160703_23 Zur Zeit versuche ich den Tag mit dem Sonnengruß zu begrüßen, bevor ich mich an die Arbeit mit meine Puppen mache. Und ich merke wie gut es tut, den Tag so zu beginnen – leider gelingt es mir noch nicht immer.

Im Juli entstand mein Sonnenkind Amalia. Sie liebt den Sommer mit seinen langen  Tagen und hellen Nächten, mit seinem süßen Düften und seinen Farben.
Sie ist ein lebhaft Wesen, offen und voller Freude über die kleinen Dinge der Welt – sei es ein Stein, eine Feder, eine Blume, ein Schneckenhaus oder ein paar Walderdbeeren, die sie am Wegessrand findet. Sie träumt von den wundervollen Sommerwiesen, den Wäldern mit all seinen Tieren, mit denen sie in ihren Träumen spricht und bei denen sie so gerne verweilt.
So sehr wünschte sie sich ein Füchschen-Kleid. Ich entwarf einen ganz neuen Schnitt, an dem ich eine Weile herum tüftelte. Es braucht immer etwas Zeit, neue Kleider zu entwerfen. Doch dass sind die Dinge, die mir besonders viel Spaß machen, die aber doch leider immer etwas zu kurz kommen. Außerdem  bekam sie eine Hose mit Fuchs-Taschen- oh nein, was war die Freude da groß. Sie sprang und tanze vor lauter Freude und Übermut über ihre neuen Kleider.

Waldorfpuppe,Waldorfpuppen, Alvariina 20160703_16

Waldorfpuppe,Waldorfpuppen,  Alvariina 20160703_01

Waldorfpuppe,Waldorfpuppen,  Alvariina 20160703_04

Waldorfpuppe,Waldorfpuppen,  Alvariina 20160703_06

Waldorfpuppe,Waldorfpuppen,  Alvariina 20160703_12

Waldorfpuppe,Waldorfpuppen, Alvariina 20160703_22

Waldorfpuppe,Waldorfpuppen, Alvariina 20160703_20

Waldorfpuppe,Waldorfpuppen, Alvariina 20160703_21

Waldorfpuppe,Waldorfpuppen,  Alvariina 20160703_09

Waldorfpuppe,Waldorfpuppen,  Alvariina 20160703_08

Waldorfpuppe,Waldorfpuppen,  Alvariina 20160703_07

Waldorfpuppe,Waldorfpuppen,  Alvariina 20160703_14

Waldorfpuppe,Waldorfpuppen,  Alvariina 20160703_11

Auch wir genießen den Sommer sehr. Tag für Tag erfreuen wir uns an all seiner Schönheit. Auch an seinen teilweise  heftigen Regengüssen und Gewittern, die mich vor allem des Nachts so sehr an meine Geburtsheimat Südamerikas erinnern und in mir so eine schönes Gefühl und Erinnerungen auf blitzen lassen.

Verlinkt beim Creadienstag